Teilnahmebedingungen

Der „SOCIAL CONVENIENCE AWARD MCS“ (im Folgenden: „AWARD“ genannt) wird veranstaltet von der MCS-Marketing und Convenience-Shop System GmbH, Hanns-Martin-Schleyer-Str. 2, 77656 Offenburg (im Folgenden: „MCS“ genannt).

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen mit Sitz in Deutschland aus den vier Bereichen

  • Tankstelle,
  • Mineralölgesellschaft,
  • selbstständiger Betreiber eines einzelnen Kiosk/Nahversorger/Convenience-Store und
  • Filialnetz (Kiosk, Nahversorger oder Convenience-Store),

welche als Shop-Betreiber mit einer Facebook-Seite für sich werben. Natürliche Personen müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Durchführung

Zur Teilnahme muss bis spätestens 31.08.2018

  • der Teilnehmer das auf der Internetseite „https://www.mcs.eu/award/sca/bewerbung-einreichen“ abrufbare Bewerbungsformular komplett ausgefüllt an MCS abgesandt haben (maßgeblich für die Einhaltung der Frist ist der Zugang bei MCS) und
  • die im Bewerbungsformular angegebene Facebook-Seite des Teilnehmers online sein.

Eine Bewerbung wird nur bei fristgerechtem Zugang des komplett ausgefüllten Bewerbungsformulars berücksichtigt.

Bei elektronischem Versand ist das Dokument ohne eigenhändige Unterschrift gültig und rechtlich bindend. Der Absender des Bewerbungsformulars bestätigt mit dem Absenden des Bewerbungsformulars zur Vertretung des Teilnehmers berechtigt zu sein. Der Teilnehmer erhält von MCS eine Bestätigung über den Eingang des Bewerbungsformulars an die im Bewerbungsformular angegebene E-Mail-Adresse.

Unter allen fristgerecht eingegangen Bewerbungen wählt eine Jury, deren Mitglieder auf der Internetseite „https://www.mcs.eu/award/sca“ namentlich benannt werden, je Kategorie (Tankstelle, Mineralölgesellschaft, selbstständiger Betreiber eines einzelnen Kiosk/Nahversorger/Convenience-Store, Filialnetz (Kiosk, Nahversorger oder Convenience-Store) den Teilnehmer mit der jeweils besten Facebook-Seite als Gewinner des „AWARD“ aus.

Die Gewinner des „AWARD“ in den vier Kategorien werden zur nationalen Kundenveranstaltung der MCS, dem MCS Convenience Campus, im November 2018 eingeladen. Im Rahmen des MCS Convenience Campus erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner des „AWARD“ in den vier Kategorien gegenüber Dritten sowie die Preisverleihung und Auszeichnung der Gewinner des „AWARD“ in den vier Kategorien.

Das Urteil der Jury ist bindend und nicht anfechtbar.

Die Teilnehmer werden nach der Wahl der Gewinner des „AWARD“ in den vier Kategorien durch die Jury jeweils per E-Mail an die im Bewerbungsformular angegebene E-Mail-Adresse benachrichtigt, ob sie zu den Gewinnern des „AWARD“ zählen oder nicht.

Preise

Die Gewinner des „AWARD“ in den vier Kategorien erhalten je einen Warengutschein im Wert von 1.000 EUR. Eine Barauszahlung oder Übertragung des Preises ist nicht möglich.

Zusätzlich räumt MCS dem jeweiligen Gewinner einer der vier Kategorien die Möglichkeit ein, ein spezielles Logo des „AWARD“ zur Bewerbung seiner Auszeichnung zu nutzen. Das spezielle Logo des „AWARD“ wird dem jeweiligen Gewinner nach der Preisverleihung/Auszeichnung im Rahmen des MCS Convenience Campus digital als Datei zur Verfügung gestellt.

MCS räumt dem jeweiligen Gewinner des „AWARD“ in den vier Kategorien hinsichtlich des speziellen Logos des „AWARD“ jeweils das einfache Nutzungsrecht ein, dieses Logo für eigene Werbezwecke des Gewinners auf der Facebook-Seite des Gewinners zu verwenden. Voraussetzung hierfür ist, dass das spezielle Logo des „AWARD“ nur im Rahmen der Facebook-Seite verwendet wird, die auch tatsächlich ausgezeichnet wurde, und das spezielle Logo des „AWARD“ nur unter Angabe der Jahreszahl des Jahres, in dem der Gewinner mit dem „AWARD“ ausgezeichnet wurde, verwendet wird.

Vergütung, Kosten

Ein Anspruch auf Vergütung des Teilnehmers besteht ausdrücklich nicht. Soweit in diesen Teilnahmebedingungen nichts anderes bestimmt ist, übernimmt MCS weder Kosten noch sonstige mögliche finanziellen Aufwendungen, die dem Teilnehmer im Zusammenhang mit dem „AWARD“ entstehen. Insbesondere werden keine Reise- und Übernachtungskosten im Zusammenhang mit den Preisen sowie die Auszeichnung für die jeweiligen Gewinner des „AWARD“ in den vier Kategorien von MCS übernommen.

Rechte

Es dürfen nur Facebook-Seiten eingereicht werden, die keine Rechte Dritter verletzen und auch im Übrigen keine unzulässigen Inhalte aufweisen.

Mit der Anmeldung versichert der Teilnehmer insbesondere,

  • dass durch die von ihm eingereichte Facebook-Seite keine Rechte Dritter verletzt werden und die Facebook-Seite auch sonst keine unzulässigen Inhalte aufweist,
  • dass er über die notwendigen Urheber- bzw. Nutzungsrechte für von ihm verwendete Dateien insbesondere Bildaufnahmen, Musik, Texte, Grafiken, Logos usw. verfügt,
  • dass keine Zustimmung dritter Personen erforderlich ist bzw. diese vom Teilnehmer bereits eingeholt wurde,
  • dass er über alle erforderlichen Produkt- und Markenrechte verfügt.

Für den Fall, dass der Teilnehmer gegen die vorgenannten Anforderungen verstößt, stellt er MCS von jeglicher daraus resultierender Haftung gegenüber Dritten frei.

Datenschutz

Verantwortliche Stelle ist die MCS.

Mit der Bewerbung willigt der Teilnehmer in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten und der eingereichten Facebook-Seite in Zusammenhang mit dem „AWARD“ ein. Die Einwilligung gilt insbesondere hinsichtlich der Teilnahme, Verleihung des „AWARD“ sowie Berichterstattung zu dem „AWARD“.

Diese Einwilligung umfasst auch die der Natur einer Verleihung eines „AWARD“ durch eine Jury geschuldete Weitergabe der Informationen an Dritte insbesondere die Mitglieder der Jury sowie die Veröffentlichung der Daten des Teilnehmers sowie der eingereichten Facebook-Seite durch MCS.

Der Teilnehmer kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an award@mcs.eu widerrufen. Der Widerruf gilt gleichzeitig als Rücktritt des Teilnehmers von der Teilnahme am „AWARD“.

Nach Auswahl der jeweiligen Gewinner des „AWARD“ in den vier Kategorien durch die Jury werden die eingesendeten Bewerbungen der übrigen Teilnehmer gelöscht. Wenn die vorliegenden Daten im Zusammenhang mit dem „AWARD“ nicht mehr benötigt werden, wird MCS diese löschen bzw. sperren.

Sonstiges, Ausschluss des Rechtswegs

Der „AWARD“ steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Für keinen der im Rahmen des „AWARD“ veröffentlichten Inhalte ist Facebook verantwortlich. Der Teilnehmer stellt Facebook und MCS von jeglichen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit dem „AWARD“ frei, sofern er gegen gesetzliche Vorschriften oder diese Teilnahmebestimmungen verstößt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Eine unwirksame Bestimmung ist durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die rechtlich möglich ist und der unwirksamen Bestimmung inhaltlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für eventuelle Regelungslücken.