Blick über den Tellerrand: Tankstellenbetreiber Euro Garages (Großbritannien)

Euro Garages

4-5 starke Marken als Clip-In an einer Tankstelle – Innerhalb von 14 Jahren von einer zu 350 Tankstellen

Die Erfolgstory des unabhängigen Mittelständlers EuroGarages aus Großbritannien

Konsequent wie kaum ein zweites Unternehmen in unseren Branche verfolgt das britische Tankstellenunternehmen EuroGarages die Strategie, mehrere starke Marken an einem Tankstellenstandort zu vereinen. Die Brüder Mohsin und Zuber Issa starteten erst 2001 mit der Übernahme einer Tankstelle in der Nähe von Manchester. Wurden anfänglich nur leistungsschwache Standorte von den beiden übernommen und neu entwickelt, kamen in den letzten Jahren auch größere Übernahmepakete von Shell, Esso und BP in das Portfolio. Die Mineralölgesellschaften schätzen an der Partnerschaft mit EuroGarages deren Innovationsfreudigkeit und konsequente Einbindung weiterer starker Partner, wie Spar für das Shopgeschäft und Subway, Burger King und Greggs für den Foodservice-Bereich. Durch die Partnerschaft mit Starbucks gibt es nicht nur die Starbucks-to-go-Selbstbedienungsofferte an vielen Tankstellen, sondern auch stand alone drive in Starbucks Cafes auf dem Tankstellengrundstück, so wie wir es in Deutschland nur von den Fast-Food-Anbietern kennen. Mittlerweile sind die Gebrüder Issa einer der größten konzernunabhängigen Tankstellenunternehmer in Großbritannien und setzen Ihr Wachstum erfolgreich fort. Über die Jahre blieb diese Erfolgsgeschichte natürlich nicht geheim und so gewann EuroGarages diverse Wirtschafts- und Branchenpreise, wie auch den Forecourt Trader of the Year Award in England. Für die weitere Wachstumsfinanzierung haben die Issas kürzlich einen Minderheitsanteil an einen Finanzinvestor abgegeben und dafür 1,3 Mrd. Pfund kassiert.

Ein besonderes Highlight bietet die EuroGarages BP Tankstelle in einem Gewerbegebiet in Blackburn, wo neben Starbucks, Greggs (ein erfolgreiches Backwaren- und Snack-Konzept in England) und Spar auch eine Apotheke in den Tankstellenshop als Clip-In (Shop-in-Shop) integriert ist. Die Tankstelle hat ein Einzugsgebiet von 23.000 Einwohnern und insbesondere die Apotheke wird aufgrund der convenienten Zugangsmöglichkeit an der Tankstelle sehr stark frequentiert. Insgesamt können an der Tankstelle 22.500 Besucher in der Woche gezählt werden und  sie hat ein jährliches Kraftstoffvolumen von 6, 4 Millionen Litern. Neben den fast 2 Millionen Euro Shopumsatz, erzielt der Subway Counter eine weitere Euro-Umsatzmillion und der Gregs Backshop kommt auch noch einmal auf zusätzliche 730.000 Euro Jahresumsatz. Da sind die fast 700.000 € Umsatz der Apotheke fast schon enttäuschend... wäre da nicht der Starbucks Freestander auf dem gleichen Grundstück, der alleine noch einmal 1,5 Millionen Euro Umsatz p.a. erwirtschaftet.

Bei diesen Zahlen relativiert sich die bauliche Investitionssumme von 4,1 Millionen Euro für das gesamte Objekt und die insgesamt 75 Angestellten, die für den Betrieb aller Marken benötigt werden. Erstaunlich ist, dass diese Non-Fuel-Angebote lediglich für 61 % des Bruttoverdienstes an dieser Tankstellen stehen...

EuroGarages schafft es, mit dieser Strategie die unterschiedlichen Missionen der mobilen Konsumenten perfekt zu erfüllen und liefert eine beeindruckende operative Exzellenz über das gesamte Netzwerk.

EuroGarages Tankstelle in der Nähe von London
EuroGarages Tankstelle in der Nähe von London
EuroGarages Tankstelle in der Nähe von London

Neuen Kommentar schreiben