Checkliste - Tipps für den Handel während der Wiesn- Zeit

Oktoberfest Checkliste

Mit ein paar Tricks sorgen Sie in Ihrem Shop für bayerische Stimmung und locken Ihre Kunden mit passenden Angeboten und Aktionen.

 

 

 

 

  • Die Wiesn steht für Genuss, Gastlichkeit und Tradition. Entsprechend sollten diese Botschaften auch bei der Vermarktung transportiert werden.
  • Zur richtigen Stimmung und Atmosphäre trägt eine bayerische Deko bei: Bayernplakate, weiß-blaue Wimpel, Servietten, Tischdecken, Sonderdisplays oder Regalstopper sorgen hier für Hingucker und Orientierung.
  • Vor allem Aktionen kommen bei den Verbrauchern gut an. Sorgen Sie für regionale Akzente, beispielsweise mit dem Weißwurst-Burger. Da fehlt dann nur noch das Oktoberfestbier: was zusammen gehört, sollte am PoS auch zusammengestellt werden.
  • Heiße Theke: Eine bayerische Woche eignet sich, den Verbrauchern die Vielfalt bayerischer Spezialitäten zu präsentieren: Sei es die Weißwurst, ein Leberkäs Semmel oder die Brezn mit Obazda.
  • Rechtzeitig mit der Planung beginnen: Spätestens in den Sommermonaten Dekoartikel besorgen. Der ideale Zeitraum für Aktionen ist rund sechs Wochen rund um das Oktoberfest, das heißt: Schon vor der Wiesn-Eröffnung Flagge zeigen. In diesem Jahr startet die Wiesn zum 21. September 2019.

Sie möchten Ihren Kunden einen leckeren Weißwurst Burger anbieten? Hier haben wir für Sie die Anleitung, wie Ihnen das gelingt!

Viele weitere Rezepte und Ideen finden Sie auf unserem Youtube-Kanal. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Obazda Laugenstange?

Wir haben viele weitere Tipps für Sie aufbereitet und welche (Bestands-) Produkte auf keinen Fall fehlen dürfen. Denn mit diesen ausgewählten Produkten können Sie im Shop garantiert punkten und auch online Ihre Angebote und Produktauswahl anpreisen.

Wenn Sie weiter Fragen zu Aktionen und mehr haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder sprechen Sie Ihren MCS Verkaufsberater an.

Neuen Kommentar schreiben