Convenience ABC: A wie Aktionen

Aktionen sind inzwischen auch in der Tankstelle oder im Convenience-Shop fest etabliert, um den Abverkauf, aber auch die Kundenbindung zu stützen.
 
Ausgehend von der Tatsache, dass das Preisgefüge aus Sicht des Shop-Kunden zumeist als zu hoch eingeschätzt wird, können Aktionen punktuell dazu beitragen, dieses Image abzumildern.
 
Einfach ohne Sinn und Verstand den Preis abzusenken, führt allerdings kaum zum Ziel und kostet zudem Geld. Und genau hier stellt sich die erste Frage: Welches Ziel wird mit der Aktion verfolgt?

  • Kurzfristige Absatzsteigerung?
  • Ertragssteigerung?
  • Erhöhung von Cross-Sellings?
  • Kundenbindung?
  • Restantenverwertung?
  • Me too, weil es alle so machen?
  • ...?

 Machen Sie sich also vor einer Aktion Gedanken, was Sie mit Ihrer Aktion erreichen möchten. Der letzte Punkt ist sicher nicht zielführend, da die Aktionen dann im besten Falle halbherzig sein werden.  
 
Wollen Sie aber beispielsweise Ihren Bistro-Umsatz erhöhen und gleichzeitig auch etwas für den Shop tun, bieten sich Meal-Deals an. Dazu wird es an anderer Stelle im MCS-Blog mehr Infos geben. Einige Anregungen finden Sie aber hier: http://www.mcs.eu/werbemittel
 
Wenn Sie sich über Ihre Ziele im Klaren sind, gehen Sie an Ihre Aktionsplanung. 

  • Haben Sie ein Motto für Ihre Aktion? (Muttertag, Bundesliga-Start...) oder planen Sie eine reine Preis-Aktion? Im ersten Falle sollten Sie sich um das "drumherum", also beispielsweise die Deko mehr Gedanken machen.
  • Können Sie verschiedene Geschäftsbereiche wie Shop, Bistro oder Waschstraße verknüpfen? (Zu jeder Premium Wäsche gibt es eine Brezel, "Kojak-Wäsche": zu jeder Premium-Wäsche gibt es einen Lutscher...)
  • Wann soll die Aktion über welchen Zeitraum stattfinden?
  • Welche Artikel möchten Sie bewerben?  
  • Planen Sie die Warenbestände und stimmen Sie sich mit Ihrem Lieferanten ab.
  • Informieren Sie Ihre Mitarbeiter rechtzeitig. Vielleicht haben sie noch wertvolle Tipps und Erfahrungswerte.
  • Welche Werbemittel benötigen Sie? Auf welchem Weg wollen Sie die Kunden ansprechen?
  • Wie können Sie die Aktion "aktiv verkaufen" und wie können Sie Ihre Mitarbeiter dazu motivieren?
  • Messen Sie Ihren Aktionserfolg, damit Sie die Aktion klar beurteilen können.

Sie haben weitere Anregungen zum Aktionswesen? Schreiben Sie sie doch einfach unten in die Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben