Eine Emsländer Erfolgsgeschichte: 50 Jahre MCS-Großhändler Naschwelt

Eine Emsländer Erfolgsgeschichte: Der MCS-Partner Naschwelt wird 50

Convenience-Shops etablieren sich dann, wenn sie standortbezogene Bedürfnisse erkennen und mit ihren Sortimenten und Services immer am Puls der Zeit sind. Genau hierbei unterstützt der MCS-Partner und Großhändler Naschwelt seine Kunden – und das seit nunmehr 50 Jahren. Der Tankstellenlieferant und Lebensmittelgroßhändler aus Geeste beliefert mehr als eintausend Convenience-Stores in Nordwestdeutschland. Im Jubiläumsjahr expandiert der Mittelständler weiter: Erneut wird die Lagerfläche vergrößert, vor allem für Tabak- und Frische-Sortimente.

„Damit schaffen wir die Voraussetzungen, um in den kommenden drei Jahren die 100-Millionen-Umsatzschwelle zu knacken“, so Naschwelt-Geschäftsführer Heinz Wessels. Knapp 4.000 Artikel – vorwiegend Süßwaren, Tabakwaren, Getränke und Lebensmittel – sind bei den Emsländern ständig auf Lager. Rechnet man die binnen 24 Stunden über das MCS-Netzwerk beschaffbaren Produkte hinzu, sind es mehr als 15.000 Artikel.

Kein Vergleich zu den rund 250 Produkten, mit denen das Unternehmen 1968 zunächst nur im Bereich Süßwaren begann. 1989 schloss man sich der damaligen Sügro an, doch 1996 ging die bundesweit agierende Fachgroßhandelsgruppe im damals schon hart umkämpften Markt unter. Einzige Ausnahme: Nordwestdeutschland. „Wir Emsländer bleiben selbstständig“ – das gilt für Heinz Wessels bis heute. Der Erfolg gibt ihm recht: Die 1997 erwirtschafteten rund 25 Millionen Euro Umsatz haben sich bis heute verdreifacht.

Eine Emsländer Erfolgsgeschichte: Der MCS-Partner Naschwelt wird 50„Daran haben unsere Mitarbeiter einen maßgeblichen Anteil. Sie kennen ihre Regionen und Kunden aus dem Effeff. Und unsere Kunden wiederum schätzen besondere Produkte und kurzfristige Bestellmöglichkeiten“, sagt Vertriebsleiter Daniel Knüver. Naschwelt offeriert eine Vielzahl regionaler und ausgefallener Artikel, „der Pfefferminzlikör ,Berliner Luft‘ ist aktuell einer unserer stärksten Produkte“, weiß Knüver. Aufgrund der guten Kontakte und Warenströme zu regional ansässigen Getränkehändlern, aber auch zu den in der MCS kooperierenden, bundesweit vertretenen Großhandlungen, „führen wir Produkte und Spezialitäten, mit denen sich gerade Tankstellen-Shops  vom Wettbewerb abgrenzen können“. Man spiele, gemeinsam mit den anderen mittelständischen MCS-Partnern, „mit unseren Kunden hier in der Region auf Augenhöhe. Und wenn es um überregionale und nationale Kunden geht, ermöglicht es uns das MCS-Netzwerk, mit ihnen ebenfalls auf Augenhöhe zu spielen.“ Doch nicht nur das: Naschwelt bietet – wie alle MCS-Partner – seinen Kunden an, Platzierungen und Sortimente zu optimieren und diese zeitsparend über das vorhandene Kassensystem aufzugeben.

Solch breit gefächerte Leistungen des firmeneigenen Außendiensts anzubieten, sei ein echtes Aushängeschild. „Wir sind stolz darauf, dass unsere Vertreter ihre Region mitsamt ihrer Kunden teils seit schon vielen Jahrzehnten kennen“, bringt es Geschäftsführer Wessels auf den Punkt.

Kein Wunder also, dass immer mehr Tankstellen, Nahversorger und Convenience-Shops vom Mittelständler Naschwelt überzeugt sind – und die Geester ihre Erfolgsgeschichte fortschreiben werden.

Neuen Kommentar schreiben