Fruchtpapier: Die Innovation des Jahres für Convenience-Shops

Fruchtpapier: Die Innovation des Jahres für Convenience-Shops

Der Gewinner des Young Taste of Convenience Award steht fest: Das Unternehmen Dörrwerk, das getrocknete Früchte zu Fruchtpapier verarbeitet, liefert die Innovation des Jahres für Convenience Shops. Die Idee, Früchte zweiter Wahl als Snack zu vermarkten und so der allseits diskutierten Lebensmittelverschwendung den Kampf anzusagen, begeisterte die sechsköpfige Fachjury. „Für uns ist das eine Riesenfreude, diese Trophäe heute und hier zu erhalten und sich solch einem Fachpublikum präsentieren zu dürfen“, zeigt sich Dörrwerk-Mitbegründer Stefan Prechtner auf dem 2. MCS-Convenience Campus begeistert.

Das Berliner Start-up will seinen Teil dazu beitragen, dass nicht mehr weiterhin jährlich mehr als 18 Millionen Tonnen Lebensmittel in den Müll wandern. Die Idee: Obst, welches aus saisonalen, optischen oder Gründen zu strenger Vermarktungsnormen nicht mehr in den Handel gelangt, eine zweite Chance zu geben. „Nur weil ein Apfel einen Hagelschaden aufweist, kann er trotzdem noch sämtliche Lebensmittelstandards erfüllen“, erklärt Prechtner. Dörrwerk hat ein Produktionsverfahren entwickelt, bei dem das aus Früchten hergestellte Püree zunächst bei niedrigen Temperaturen getrocknet und im Anschluss in Streifen geschnitten, gewogen und verpackt wird.

Dörrwerk Fruchtpapier Erdbeere Gewinner Young Taste Of Convenience AwardFür den noch kleinen Betrieb, der den Snack als „Fruchtpapier“ vermarktet, vergrößert sich nun die bislang fast nur über Warenhäuser vorhandene Distribution erheblich: „Wir bieten ein Marketingpaket zum Markteinstieg im Convenience-Markt im Wert von mehr als 30.000 Euro“, erklärt MCS-Geschäftsführer Torsten Eichinger. „Hauptaspekt ist die Listung bei sämtlichen MCS-Partnern, ohne jegliche Hürden.“ Für Prechtner eine einmalige Chance: „Convenience-Stores sind ein völlig neuer Vertriebskanal für uns.“

„Uns überzeugte Dörrwerk damit, dass das Fruchtpapier gut ,to go‘ verzehrbar und trotz des fruchtigen Inhaltes nicht kühlpflichtig ist. Das ermöglicht ein völlig problemloses Angebot in Tankstellen und Convenience-Shops“, begründet Jury-Mitglied Volker Diehl, Category Manager des Tankstellen-Großhändlers MCS, die Entscheidung seines Gremiums. Das Start-up passe hervorragend zu den in der MCS kooperierenden, mittelständisch geprägten Lebensmittelgroßhändlern und Tankstellenlieferanten.

Dörrwerk Fruchtpapier Mango Gewinner Young Taste Of Convenience AwardDie drei Unternehmensgründer, die inzwischen schon sieben Mitarbeiter beschäftigen, sehen mittel- bis langfristig noch mehr Potenzial für ihre Produkte: „Wir werden die Rettung von Lebensmitteln weiter fokussieren. Es ist Wahnsinn, wo überall Verschwendung anfällt. Da ergeben sich noch viele Chancen – auch jenseits von Obst und Gemüse“, wirft Stefan Prechtner schon einmal einen Blick in die Zukunft.

Young Taste Of Convenience Award
Young Taste Of Convenience Award - Gewinner Dörrwerk
Young Taste Of Convenience Award - Spriva, Dörrwerk, Abstract
Young Taste Of Convenience Awards
Young Taste Of Convenience Award - Gewinner Dörrwerk

Neuen Kommentar schreiben