MCS sucht die besten Facebook-Seiten der Branche

Social Convenience Award MCS

Die MCS hat aktuell den Social Convenience Award ausgeschrieben. Die MCS-Redaktion hat den MCS Geschäftsführer Torsten Eichinger zu den Hintergründen befragt.

 

Warum vergibt die MCS den Social Convenience Award?

Wir beschäftigen uns bereits seit rund zwei Jahren intensiv mit den Möglichkeiten, die Social Media für die Convenience-Branche bietet. Seit 2016 stellen wir unseren Kunden daher kostenlos digitale Vorlagen für ihren Facebook-Auftritt zur Verfügung.

Damit möchten wir die Aktivitäten von Shop-Betreibern unterstützen sowie Ideen und Anregungen geben, um die Umsätze zu steigern. Nun war es an der Zeit, die nächste Stufe "zu zünden" und den Award zu nutzen, um die gesamte Branche auf die Möglichkeiten des Mediums Facebook aufmerksam zu machen. Wenn Sie mit verhältnismäßig einfachen Mitteln und überschaubarem Aufwand hunderte oder gar tausende Kunden erreichen können, sollte das für jeden Shop-Betreiber ein Ansporn sein - unabhängig vom Award.

Wie sind Sie auf die Idee mit dem Award gekommen?

Je mehr wir uns mit den Seiten unserer Kunden und Nichtkunden beschäftigten, um so interessanter fanden wir viele dieser Seiten. Viele Shop-Betreiber investieren viel Zeit, Kreativität und persönliches Engagement in ihre Facebook-Seiten. So gelingt es ihnen, eine Vielzahl von potentiellen Kunden anzusprechen und zu informieren.

Dieses Engagement möchten wir belohnen und die Facebook-Seiten gleichzeitig als Vorbilder für andere Shop-Betreiber präsentieren. Da lag die Ausschreibung eines Awards nahe.

Was soll die Gewinner Facebook-Seite auszeichnen?

Die Facebook-Seite sollte attraktiv sein für ihre Fans. Kunden sollten regelmäßige und attraktive Informationen erhalten. Spezielle Angebote oder Aktivitäten mit der Chance auf Viralität und Engagement der Fans sprechen für die Akzeptanz einer Facebook-Seite. Generell sollten die Möglichkeiten, die Facebook bietet, genutzt werden.

Es geht auch nicht nur um den Shop. Die eingereichte Facebook-Seite sollte idealerweise auch das gesamte Spektrum des Geschäftes oder der Station berücksichtigen. Bei einer Tankstelle ist neben dem Shop beispielsweise auch das Waschgeschäft von zentraler Bedeutung.

Wer kann teilnehmen?

Der Award richtet sich an den gesamten Convenience-Markt. Teilnehmen können Tankstellen und Mineralölgesellschaften. Außerhalb des Mineralölsektors können Kioske, Convenience-Stores, Nahversorger und natürlich entsprechende Filialsysteme teilnehmen. Hierfür haben wir vier Kategorien gebildet. 

Müssen die Teilnehmer die Social Convenience Templates der MCS verwenden?

Nein, überhaupt nicht! Jeder Shopbetreiber mit einer Facebookseite kann teilnehmen.

Warum haben Sie sich für Facebook als Social Media Kanal und nicht Instagram oder andere Social Media Kanäle entschieden?

Vergangenes Jahr waren rund 31 Millionen Deutsche auf Facebook regelmäßig aktiv. Damit ist aktuell Facebook der mit Abstand bedeutendste Social Media Kanal.

 

Weitere Informationen zum Social Convenience Award finden Sie hier.

Neuen Kommentar schreiben