Tag des Kaffees mit Frank Epping

Tag des Kaffees mit Frank Epping

Am 1. Oktober zelebrieren wir den Tag des Kaffees im Tankstellenshop. Passend hierzu haben wir mit einem Experten in Sachen Kaffee gesprochen. Frank Epping ist Geschäftsführer von CUP&CINO und gibt spannende Tipps für Ihr Geschäft mit dem schwarzen Gold im Tankstellenshop.

 

 

Welche Bedeutung hat Kaffee für den Tankstellen-Shop?

Seit Jahren ist die Entwicklung im Bereich Coffee to go sehr stark. Seit mehr als 10 Jahren wächst der Kaffee zum Mitnehmen überproportional zum normalen Shopumsatz. Am besten gelingt das besonders denjenigen Betreibern, die moderne Systeme nutzen, die nahe an den Coffee Shop herankommen. Es muss auf jeden Fall die ganze Bohne und frische Milch sein. Optimal ist es, wenn Sie auch kalte Milch, soll heißen kalten Milchschaum, anbieten können. Jeder Shopbetreiber ohne eine entsprechende Maschine geht an Umsatz vorbei.

Können Sie unseren Kunden einen Tipp oder eine Aktionsidee für den Tag des Kaffees geben?

Ich habe zwei Aktionstipps für den Tag des Kaffees: 

  • Zum einen eine preisaggressive Aktion. Ich schlage vor, den 400 ml Becher zum Preis von 250 ml anzubieten. white_hill_0.png
  • Zum anderen eine Produktaktion: Nehmen Sie ein Produkt in die Werbung, das es nicht überall gibt, z.B. White Hill. Das ist ein doppelter Espresso mit kaltem Milchschaum. Das ist derzeit der absolute Renner. Jeder der es kann, sollte das Produkt unbedingt anbieten. Werbemittel dafür bekommen Sie bei Cup&Cino.

Was bedeutet Kaffee für Sie persönlich?

Kaffee ist für mich etwas ganz Besonderes. Ein guter Kaffee bedeutet für mich nicht nur Genuss, sondern mehr Lebensqualität. Ohne meinen Lieblingskaffee ist der Tag nicht perfekt. 

Haben Sie einen Tipp für unsere Kunden, wie diese mehr Kaffee verkaufen können?

Ja klar habe ich die:

  • Bieten Sie modernste Produkte an! Junge Leute, die heute in die Tankstelle kommen, kennen Coffee-Shops und erwarten auch in der Tankstelle diese Qualität.
  • Verkaufen Sie unbedingt drei Größen. Preisaggressiv sollten Sie nur beim kleinen Kaffee sein. Mit dem Mittleren und dem Großen verdienen Sie dann ihr Geld. Denn: Mehr als die Hälfte des Umsatzes läuft in Deutschland über die mittlere Größe, speziell für Autofahrer. 
  • Verwöhnen Sie Ihre Kunden mit „Exoten“ zum Beispiel Latte Macchiato oder White Hill. Alle können Sie mit Cup&Cino-Maschinen herstellen und sind auch auf unserer Preisliste integriert. bl600_freigestellt_0.png

Welche Trends gibt es derzeit beim Kaffee und wie können unsere Kunden am Schnellsten darauf reagieren?rustico_2er_0.png

Von vielen Trends habe ich bereits oben gesprochen. Aber ich habe noch einige generelle Tipps, wie Sie mehr Kaffee verkaufen können. 

Wichtig! Kaffee ist ein Impulsartikel. Das bedeutet aber auch, dass Ihre Kunden auf das Produkt vorbereitet werden müssen. Nutzen Sie hierzu Bockständer vor Ihrem Shop, Preislisten am POS und dann muss das Produkt natürlich toll schmecken. Dann steigt der Absatz!

Der Umsatz mit Spezialitäten im außer Haus Verzehr steigt im zweistelligen Bereich. Bieten Sie also Spezialitäten an!  Wichtig! Verkaufen Sie Ihren Kunden nur die beste Qualität! Sonst überholt Sie der Markt. Setzen Sie immer die neueste Maschine ein! So bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand und führen das Image eines innovativen Anbieters. 

In jedem Fall empfehlen wir dringend, Ihr Kaffee-Konzept als Shop-in-Shop-Lösung umzusetzen. Das ist ganz wichtig für die Tankstelle, aber auch für kleinere Verkaufsstellen, wie zum Beispiel Kioske. So zeigen Sie Kompetenz und etablieren einen Mini-Coffee-Shop an Ihrem POS. Gleichzeitig steigt der Umsatz im Backshop. tag_des_cafes_1.png

Die MCS unterstützt Sie zudem mit kostenlosen Werbemitteln für Ihre Werbung auf Facebook. Einfach reinklicken unter MCS Social-Media Download.

Wenn jemand den Tag des Kaffees nutzen möchte, um etwas Neues auszuprobieren, dann bietet Cup&Cino diesen Kunden exklusiv eine Maschine 14 Tage zum kostenlosen Test an. 

Neuen Kommentar schreiben