shop'n go

Planung und Konzeption

Skizze Shopn go für TankstelleVon Know-how profitieren

Die MCS bietet weitreichende Unterstützung im Rahmen der Planung und Konzeption eines neuen shop´n go-Projektes.

So kann der Shopbetreiber auf ein breites Know-how zurückgreifen und von den planerischen Anregungen für seinen Shop profitieren.

 

Professioneller Auftritt

Eigenständiges Profil beweisen

Gerade kleine und mittelständische Convenience-Händler müssen sich heutzutage in vorhandenen Marktnischen profilieren, um erfolgreich zu sein.

Die MCS leistet hierbei professionelle Unterstützung - mit dem bewährten Vertriebssystem shop'n go.

Shopn go Kiosk AußenaufnahmeMit aufeinander abgestimmten und auf den Markt zugeschnittenen Sortiments- und Dienstleistungsmodulen kann sich der regionale Shopbetreiber deutlich vom Wettbewerb absetzen, visuell und qualitativ.

Konsequente CI-Gestaltung und Verkaufsförderungsmaßnahmen bieten einen Marktauftritt, wie er sonst nur in den Vertriebsstrukturen der großen Konzerne machbar ist.

shop'n go ermöglicht den Convenience-Einzelhändlern, von den Vorteilen eines nationalen Systems zu partizipieren, ohne die eigene Identität aufzugeben.

 

Vertriebstypen

Typisch für shop´n go

Das shop'n go-Konzept ist schwerpunktmäßig auf die typischen Convenience-Vertriebstypen ausgelegt:

  • Tankstelle
  • Kiosk
  • Bahnhof-Shop

 

Verkaufsförderung

Neue Impulse fürs Business

shop'n go umfasst ein breites Spektrum an Verkaufsförderungsmaßnahmen, wie Aktionsplakate und Werbemittel. Diese Instrumente unterstützen den Shopbetreiber in seiner täglichen Arbeit und sorgen für zusätzliche Abverkaufsimpulse.

Damit verfügt der Tankstellen- oder Kioskbetreiber über eine Reihe von nützlichen Hilfen, die es ihm ermöglichen, sich im Wettbewerb gegen die Filialnetze der Großunternehmen besser darzustellen.