Vittel

Vertrieb durch: Nestlé Waters Deutschland GmbH

Seit über 150 Jahren steht VITTEL für Vitalität und pure Lebensfreude.

Im Laufe der Zeit hat sich der Geheimtipp von einst zum internationalen Lifestyle-Wasser entwickelt. Vitale Menschen schätzen die Vorzüge des stillen Mineralwassers aus den Vogesen: VITTEL stammt aus der Tiefe des vulkanischen Gesteins und wird auf seinem Weg auf natürliche Weise gefiltert. Seine Mineralisierung und der geringe Natriumgehalt machen es zu einem beliebten Durstlöscher für alle, die Wert auf einen erfrischend-leichten Geschmack legen.

VITTEL gibt es in der leichten PET-Flasche als 0,5 Liter, 0,75 Liter, 1,0 Liter und 1,5 Liter Sixpack. Im transportsicheren Kasten ist VITTEL mit 6 x 1,5 Litern erhältlich. Für die Gastronomie kommt VITTEL in der puristischen Glasflasche in den Größen 0,25 Liter, 0,5 Liter und 1,0 Liter daher. Auch für die Kleinen ist gesorgt - die 0,33l-Kids-Flaschen erscheinen in praktischer Kindergröße mit wiederverschließbarem Sportverschluss.

 

Unternehmensgeschichte

1854 Louis Bouloumié erwirbt die Quelle „Grande Source“ im französischen Vittel.
1855 Genehmigung zum Kurbetrieb
1869 Die Söhne Ambroise und Pierre Bouloumié übernehmen die Leitung des Heilbades.
1882 VittelGründung der Mineralwassergesellschaft „Société Générale des Eaux Minérales de Vittel“.
1898 VittelDie millionste Flasche wird abgefüllt.
1968 Technologische Innovation: Die weltweit erste Wasserflasche aus Kunststoff kommt von Vittel.
1969 VittelEnde der Sechzigerjahre wird Vittel von Nestlé übernommen.
1990 Vittel wurde im Oktober 1990 Teil der Nestlé Waters Gruppe.
2006 Die Vittel Produkte im neuen Look: Runde Form, modernes Etikett, dynamisches Rot.
2013 Die Optik der Vittel Produkte wird noch einmal überarbeitet. Das neue geschwungene Logo und die Wasserspritzer vermitteln noch mehr Erfrischung.
2014 Vittel positioniert sich neu und steht für die kleinen Lösungen im Alltag. Inspirierende Wochenendtrips, ein Kochworkshop rund ums Thema gesunde Ernährung, lockeren Sport ohne Marathon-Ambitionen – es geht nicht darum sein komplettes Leben zu ändern, sondern den Alltag aktiver zu gestalten. Genau dafür steht Vittel.

 

Vittel
Vittel
Vittel
Vittel
Vittel
Vittel
Vittel