Lebensmittel

Am Bedarf orientiert

Lebensmittel sind ein traditionelles Standbein der MCS-Großhandlungen. Einzelhändler erhalten über ihre Großhandlungen umfassende Sortimente in Sachen Frische, Tiefkühlkost & Co. Aufgrund der großen Anzahl selbständiger Lebensmittel-Einzelhändler im Kundenstamm, führen die MCS-Partner bedarfsgerechte Sortimente - passend für die Lebensmittel-Kleinfläche. Lebensmittel-Einzelhändler profitieren von der Sortimentsvielfalt ihrer MCS-Großhandlungen. Diese führen, neben den bekannten Nahrungsmittelmarken, stets auch die Produkte regionaler Anbieter. Der regionale Teigwarenhersteller zählt dabei ebenso zum Standard wie die lokalen Sauerkonserven. Nur so können sich die MCS-Kunden von den Großflächen differenzieren. Neben einem breiten Trockensortiment bieten die MCS-Partner ihren Kunden auch im Bereich Frische eine große Auswahl. Dabei stehen nicht nur die klassischen Lebensmittelgeschäfte im Fokus: Zunehmend beliefern die MCS-Partner auch Tankstellen oder Catering-Dienstleister mit Frische-Sortimenten, wie Molkereiprodukten oder SB-Wurst.

Ausgewählte Frischeartikel haben sich mittlerweile sogar zu wahren Rennern im Convenience-Bereich entwickelt. Daher ist es wichtig, für diese sensiblen Produkte einen erfahrenen und kompetenten Lieferanten und Partner zu haben.

Ebenso sensibel im Handling ist die Tiefkühlkost. Auch hier profitieren die Convenience-Shops von der Lebensmittelkompetenz der MCS-Partner. Jeder MCS-Kunde, ob Lebensmittelgeschäft oder Bahnhofs-Shop, kann aus dem breiten Angebot das für ihn passende Sortiment beziehen.

Die Zahl der Single-Haushalte steigt. Daher ist es gerade jetzt wichtig, den Konsumenten eine breite Auswahl an TK-Fertiggerichten und Pizzen zu bieten. Diese Auswahl kann zielgruppengerecht vom Großhändler bezogen werden. Durch die Erfolgsplatzierung von TK-Fertiggerichten und Pizzen können die MCS-Kunden einen überproportionalen Abverkauf im Tankstellen-Shop erreichen!