Redlefsen

Nicht nur die starke Marke allein, auch die Wahrnehmung der Marke bei den Konsumenten bestimmen den Abverkaufserfolg.

 

Hier erfahren Sie wichtige Informationen über aktuelle Ereignisse und Aktivitäten aus dem Umfeld der Marke Redlefsen.

News und Promotions

Das Konzept "Lass knacken!" gehört mittlerweile fest in die deutsche Tankstellen-, Bäckereien- und Kiosklandschaft. Großverbrauchern bieten Redlefsen mit "Lass knacken!" ein Komplettpaket, das es leicht macht, den Kunden das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen.

Dazu gehören die unverwechselbar leckeren Produkte Meister-Bockwurst, Dampf-Bratwurst und Dicke Bockwurst.

Reflefsen verzichtet bei dem gesamten Sortiment "Lass knacken!" auf den Zusatz von Geschmacksverstärkern.

 

 

Redflefsen

Unternehmensgeschichte

REDLEFSEN Wurstspezialitäten...nach guter alter Art…so lässt sich die Philosophie auf den Punkt bringen.

Eine der besonderen Stärken des Hauses Redlefsen ist die langjährige Erfahrung in der Fleischerzeugnisbranche. Seit 1865 steht der Name Redlefsen für besten Geschmack, Innovationen und höchste Qualität. Immer noch ist der Slogan "Redlefsen..Die Würstchen mit dem Reißverschluß" den Verbrauchern ein Begriff.

Seit den Achtziger-Jahren verfolgt Redlefsen das Konzept "Lass Knacken!". Die immer heiße Meisterbockwurst zum sofortigen Verzehr z.B. an Tankstellen. Dafür wurde nicht nur rezeptorisch das richtige Produkt entwickelt, auch die dafür notwendige Technik, der Redlefsen Würstchendämpfer, kann erworben werden.

Im Jahre 2012 haben wir die Produktpalette der Redlefsen "Lass Knacken!" Artikel noch attraktiver gemacht. Der deklarationspflichtige Zusatzstoff Mononatriumglutamat                (Geschmacksverstärker) wurde aus den Rezepturen verbannt. Und das, ohne geschmackliche Beeinflussungen zu haben.

Zudem wurde das Angebot an Redlefsen "Lass Knacken!" Artikeln stets erweitert. Neben der klassischen 100g Meisterbockwurst werden stets auch größere Bockwürste mit 160g, ja sogar 200g, nachgefragt. Und das immer in der bewährten frischen Redlefsen Qualität.

Im Jahr 2006 wurde Redlefsen durch die zur Mühlen Gruppe übernommen und stellt inzwischen das zweitgrößte Werk der Unternehmensgruppe dar.